Home Kontakt Impressum Newsletter   Gästebuch Links Handball Männer

SWF Zufall

Bitte aktivieren Sie JavaScript und überprüfen Sie Ihren installierten Flash-Player, für diese Seite benötigen Sie mindestens die Version 8.0. Über folgenden Link können die neuste Version kostenlos erhalten.

Get macromedia Flash Player







 

09. 11. 2013, SPL1 Quali-Rückrunde
TV Zofingen Frauen - TV Uster



Sich selbst im Weg gestanden

Die Zofingerinnen sind vergebens nach Uster gefahren.
Das Heimteam gewann mit 24:22 und behielt die beiden Punkte für sich.

Dadurch, dass sich Uster die Punkte erkämpfte, fiel der TV Zofingen wieder unter den Strich. Das Hinspiel in der eigenen Halle verlief noch wie am Schnürchen, sodass die Zofingerinnen den TV Uster souverän bezwangen. Doch in der Fremde war diese Leistung nicht mehr so einfach abzurufen gewesen. Von Beginn weg war die Anspannung bei den Gästen förmlich zu spüren. Es fehlte am nötigen Selbstvertrauen, sowie an etwas Lockerheit und Spielfreude, weshalb der Start nur bedingt gelang.

Zwar lag der TV Zofingen mit 2:0 in Führung, doch die Ustermerinnen erzielten daraufhin gleich vier Tore in Folge. Ab diesem Zeitpunkt hinkten die Gäste zumeist dem Rückstand hinterher. Zwar gelang ab und zu der Ausgleich, doch den Spiess umzudrehen gelang ihnen nie. Weil die Zofingerinnen im Angriff zu hektisch agierten und auch bezüglich der Wurfqualität nicht überzeugen konnten, hatten sie nach der Hälfte der Spielzeit gerade einmal acht Treffer auf ihrem Konto. Nach dem Seitenwechsel schien sich das Blatt zu wenden, da den Gästen drei Tore in Folge gelangen und die Zähler auf 11:11 ausgeglichen wurden.

Zu einer Führung reichte es doch nicht, wenig später sah sich der TV Zofingen schon wieder einem Drei-Tore-Rückstand gegenüberstehen. Als der TV Uster acht Minuten vor Schluss den Vorsprung auf fünf Tore ausbaute, war die Partie entschieden. Zwar liessen die Zofingerinnen keinen Gegentreffer mehr zu, doch liessen gleichzeitig bereits die Köpfe hängen und konnten den Anschluss nicht mehr finden.

TV Uster- TV Zofingen 24:22 (10:8)

Uster Buchholz. – Zuschauer n.a. – SR: Nagel/Joss. –

Strafen: 5-Mal 2 Minuten gegen Uster, 3-Mal 2 Minuten gegen Zofingen.

Uster: Gujer, Pernino; Alge (2), Feller (5/1), Grimm (1), Hüppi (1), Kägi F. (1), Kägi S. (6), Kündig (3), Marty (5), Portmann, Raschle, Schmighauser, Zürni.

Zofingen: Frey, Ort; Alves (1), Bachmann, Berger (6), Decurtins, Gaberthüel (2), Merkofer, Rosen, Rudolf, Smitran (6/2), Umbricht (1), van Polanen, Wyder (6/1).


     
Sportivo Sport und Freizeit

Hochuli AG
 
Statistik
All rights reserved by TVZ Frauen © 2007 -    
Website manufacterded by
webgarden.ch