Home Kontakt Impressum Newsletter   Gästebuch Links Handball Männer

SWF Zufall

Bitte aktivieren Sie JavaScript und überprüfen Sie Ihren installierten Flash-Player, für diese Seite benötigen Sie mindestens die Version 8.0. Über folgenden Link können die neuste Version kostenlos erhalten.

Get macromedia Flash Player







 

12 10. 2013, SPL1 Quali
TV Zofingen Frauen - LC Brühl St. Gallen

Einiges zu verbessern

Zofingens SPL-Handballerinnen unterliegen Brühl 15:23

Stimmung wollte gestern im BZZ unter den 100 Zuschauern keine aufkommen. Dies lag wohl daran, dass die Partie hauptsächlich mit technischen Fehlern startete. Fehlpässe, Ballverluste, Schüsse am Tor vorbei oder an die Latte, Schrittfehler – nur wenig funktionierte in den ersten 15 Minuten bei beiden Teams.


Brühl fand schliesslich zuerst ins Spiel und schraubte das Skore vom 3:3 an kontinuierlich hoch. Obwohl die
Thutstädterinnen in der Defensive eine passable Leistung zeigten, führten die Gäste zur Pause mit 15:6. «Die Deckung war in Ordnung», meinte TVZ-Trainer Samir Sarac, durfte aber mit dem Aufbau und insbesondere mit dem Abschlussverhalten seiner Spielerinnen nicht zufrieden sein. Zu selten konnte Zofingen mit Tempo eine Lücke in die kompakte Brühler Abwehr reissen. Hinzu kamen viele Fehlwürfe. «Wir waren zu wenig effizient, erzeugten zu wenig Druck», betonte Sarac. Er ist aber guten Mutes, dass sich seine Equipe in den nächsten Wochen steigern kann. «Wir müssen hart weiterarbeiten», sagte er, nur so könnten sich Automatismen einstellen, das Zusammenspiel besser werden. Dass gestern nur phasenweise ein gepflegter Spielaufbau glückte, war nicht nur darauf zurückzuführen, dass in den letzten Trainings mehrere Spielerinnen aus beruflichen Gründen nicht dabeisein konnten. Mit Soka Smitran und Romy Bachmann fielen gegen Brühl zwei Stammspielerinnen verletzt aus, was im schmalen TVZ-Kader kaum zu kompensieren ist. Nach 52 Minuten und ihrem fünften Tor musste auch noch Pascale Wyder leicht angeschlagen vom Feld. So gelang Zofingen bis zum Schluss nur noch ein Treffer, ehe die 15:23-Niederlage feststand.

Zofingen - Brühl 15:23 (6:15)

BZ, Zofingen. – 103 Zuschauer. – SR: Reiser/Schmid.

Torfolge: – Strafen: 1-mal 2 Minuten gegen Brühl. Zofingen: Ort/Frey (ab 31.); Alves, Berger (3), Gaberthüel (1), Merkofer, Mirjam Rosen (1), Stephanie Rosen (1), Laura Roth (1), Sandra Roth (1), Rudolf, Umbricht (1), Van Polanen (1), Wyder (5).

Brühl: Beier/Dokovic (ab 56.); Amanda Bösch (2), Tamara Bösch (5/1), Fudge (1), Heini (3), Hurmerinta, Kündig (4), Plastina (1), Savic, Ussia, Vulovic (3), Wenger (4).

Bemerkungen: Zofingen ohne Smitran und Bachmann (beide verletzt). – 21. Ort hält Penalty von Heini. – 45. Gaberthüel verschiesst Penalty.





     
Sportivo Sport und Freizeit

Hochuli AG
 
Statistik
All rights reserved by TVZ Frauen © 2007 -    
Website manufacterded by
webgarden.ch