Home Kontakt Impressum Newsletter   Gästebuch Links Handball Männer

SWF Zufall

Bitte aktivieren Sie JavaScript und überprüfen Sie Ihren installierten Flash-Player, für diese Seite benötigen Sie mindestens die Version 8.0. Über folgenden Link können die neuste Version kostenlos erhalten.

Get macromedia Flash Player







 


15. 12. 2012, SPL2: HV Herzogenbuchsee - TVZ Handball Frauen


                                             

Auch die zweite Rechnung konnte erfolgreich beglichen werden


Im letzten Spiel des Jahres 2012 behielten die Zofingerinnen die Nerven und bezwangen
Konkurrent HV Herzogenbuchsee mit 31:27.


Obwohl die Aufstiegsrundenteilnahme für den TV Zofingen bereits vor einer Woche feststand, waren die Umstände für das Spiel gegen den HV Herzogenbuchsee speziell. Er ist eine der zwei Mannschaften, gegen den die Thutstädterinnen in der laufenden Saison Punkte verloren haben. Nach dem LC Brühl sind nun die Buchserinnen an der Reihe, die Rechnung zu quittieren. Trotzdem war man auf der Hut, da Herzogenbuchsee, falls Stans seine Punkte nicht holen würde, sich mit einem Sieg gegen Zofingen den zweiten Aufstiegsrundenplatz ergattern könnte.

So starteten die Zofingerinnen motiviert in die Partie. Doch während der ganzen ersten Halbzeit gelang es nicht, die Bernerinnen abzuschütteln. Auf beiden Seiten häuften sich die Fehlwürfe und technischen Mängel, sodass es keinem Team gelang, sich abzusetzen. Bis zum Pausenstand von 12:13 für das Heimteam fiel ein Anschlusstreffer nach dem anderen.

Allerdings kehrten die Zofingerinnen einen Tick frischer aus der Kabine zurück als die Buchserinnen. Die Gäste verbesserten ihre Trefferquote und konnten innerhalb von kurzer Zeit einen Vorsprung von 5 Toren herausspielen. Die Gegenwehr des Heimteams war weiterhin stark, die Partie war definitiv noch nicht entschieden. Zofingen konnte nun auch einige elegante Gegenstosstreffer landen, doch gerieten die Gäste nochmals in Zittern, als Herzogenbuchsee in der 55. Spielminute von 27:22 auf 27:25 aufholte. Nachdem Trainer Joller geschickt sein Time-Out wählte, fing sich sein Team wieder und Zofingen setzte sich sicher ab.
Mit einem Schlussresultat von 31:27 schliesst der TV Zofingen das Jahr 2012 ab und schafft die Rückrunde ohne Punktverlust. Die Thutstädterinnen verabschieden sich damit von der SPL2 und konzentrieren sich darauf, nach den Festtagen in der Aufstiegsrunde ihr Bestes zu geben.

Bericht aus Sicht des Gegners >

 



     
Sportivo Sport und Freizeit

Hochuli AG
All rights reserved by TVZ Frauen © 2007 -    
Website manufacterded by
webgarden.ch