Home Kontakt Impressum Newsletter   Gästebuch Links Handball Männer

SWF Zufall

Bitte aktivieren Sie JavaScript und überprüfen Sie Ihren installierten Flash-Player, für diese Seite benötigen Sie mindestens die Version 8.0. Über folgenden Link können die neuste Version kostenlos erhalten.

Get macromedia Flash Player







 

07. 09. 2012, SPL2: TVZ - HC Malters



 

Ein lockerer Aufgalopp in die neue Spielzeit

Den Zofingerinnen gelingt mit dem 26:12 gegen Malters der Saisonauftakt.


Für Eishockeyverhältnisse sind zwei Tore pro Spielabschnitt guter Durchschnitt, im Fussball sind zwei Tore pro Halbzeit schon eher viel, im Handball hingegen ist die Partie bereits beim Seitenwechsel meistens verloren, wenn nach 30 Minuten für die eine Mannschaft erst eine zwei auf der Anzeigetafel steht.

So gesehen verdienten sich die TVZ-Handballerinnen im Saisonauftaktspiel gegen Malters die ersten beiden Zähler schon im ersten Durchgang. Zu Beginn vermochte zwar auch der Gastgeber eine gewisse Nervosität nicht zu verbergen, doch ab der 12. Minute war das Heft fest in Zofinger Hand.
Vom 1:1 zogen die Thutstädterinnen bis in die 24. Minute auf 10:1 davon. Malters, der Vierte der vergangenen SPL2-Saison, bemühte sich nach Kräften, hatte aber vor allem in der Offensive wenig bis sehr wenig zu bieten. Und ergab sich doch einmal eine Chance, war Rahel Frey im TVZ-Tor zur Stelle. Die Einheimischen ihrerseits hielten das Tempo einigermassen hoch und nutzten ihre Überlegenheit im Spiel Frau gegen Frau.
Nach dem 14:2 zur Pause liessen die Zofingerinnen in Hälfte zwei deutlich nach, weshalb sich am Vorsprung bis zum Schluss nicht mehr viel änderte. «Wir haben darauf gehofft, die ersten zwei Punkte einzufahren», so TVZ-Trainer Peter Joller, «in der ersten Halbzeit haben wir mit Leidenschaft verteidigt.» In Zukunft werden sein Team aber noch weit schwierigere Aufgaben erwarten, zum Beispiel morgen bei Brühl II.
Michael Wyss/ZT


Zofingen - Malters 26:12 (14:2)

BZZ. – 100 Zuschauer. - SR: Zimmermann/Zaugg.
Torfolge: 1:0, 1:1, 10:1, 10:2, 14:2; 15:2, 16:5, 19:5, 23:7, 24:9, 25:12.

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Zofingen, 1-mal 2 Minuten gegen Malters
.
Zofingen: Frey, Ort (ab 55.); Decurtins (3), Gaberthüel (4), Petkovic, Miriam Rosen (2), Laura Roth (4), Sandra Roth (1), Rudolf (4), Umbricht (1), Lisa van Polanen (1), Nina van Polanen (1), Welti, Wyder (5/1).

Malters: Erni, Vogel (ab 36.); Albisser-Rölli, Iten (1), Tanja Milojevic, (2), Karin Renggli, Andrea Stalder (1), Katrin Stalder (1), Michaela Stalder (2/1), Stäldi (1), Stulz (3), Wetterwald (1), Wicki.

Bemerkungen: Zofingen ohne Zanitti (rekonvaleszent). 8. Erni hält einen Penalty von Rudolf (1:1). 19. Ort hält einen Penalty von Milojevic (6:1).


 



     
Sportivo Sport und Freizeit

Hochuli AG
All rights reserved by TVZ Frauen © 2007 -    
Website manufacterded by
webgarden.ch