Home Kontakt Impressum Newsletter   Gästebuch Links Handball Männer

SWF Zufall

Bitte aktivieren Sie JavaScript und überprüfen Sie Ihren installierten Flash-Player, für diese Seite benötigen Sie mindestens die Version 8.0. Über folgenden Link können die neuste Version kostenlos erhalten.

Get macromedia Flash Player







 


10. 11. 2012, SPL2:
TVZ -  Spono Nottwil II



Trotz fehlender Konstanz
Zofingens SPL2-Handballerinnen setzen sich mit 25:23
gegen Spono Nottwil II durch


Nach 33 Minuten schien die Partie bereits entschieden. Eben hatten sich die Zofingerinnen in den ersten 180 Sekunden nach der Pause vier Fehler geleistet – und Gegner Spono Nottwil II vier Treffer erzielt. Die Gäste aus dem Kanton Luzern führten mit 17:10 und nur wenig sprach noch für die Einheimischen.

Doch anscheinend wirkte der schwache Start in die zweite Halbzeit wie ein Weckruf für die Zofingerinnen. Genau zehn Minuten dauerte es, bis der Spielstand wieder ausgeglichen (19:19) war.
Doch anstatt nun an den Gästen vorbeizuziehen, gerieten die Thutstädterinnen ins alte Fahrwasser zurück. Eine Unzulänglichkeit folgte der anderen, weshalb sich keines der beiden Teams entscheidend distanzieren konnte. «Es hat auf beiden Seiten sehr viele Fehler gegeben», musste auch TVZ-Assistenztrainer Martin Accola zugeben, «vielleicht wollten es einige Spielerinnen nach der hervorragenden Leistung gegen Yellow Winterthur im Cup heute einfach zu gut machen.»

Schliesslich entschied eine taktische Umstellung in der Verteidigung die Partie doch noch zu Gunsten des Tabellenleaders. Mit der nun flacher stehenden TVZ-Defensive kamen die Gäste nicht zurecht und erzielten in den letzten sieben Minuten keinen einzigen Treffer mehr. Die Zofingerinnen hingegen waren in der selben Zeit noch dreimal erfolgreich – und das reichte.

Auch in den ersten 30 Minuten hatten die Akteurinnen von Trainer Peter Joller eine unkonstante Leistung abgeliefert. Auf einen vernünftigen Start folgte eine Phase mit vielen überhasteten Abschlüssen und vergebenen Chancen. Spono zeigte eine gute Vorstellung und war verdientermassen mit einer 13:10-Führung in die Pause gegangen. Michael Wyss

Zofingen - Spono Nottwil II 25:23 (10:13)

BZZ. – 50 Zuschauer. – SR: Meier/Hennig.

Torfolge: 0:1, 2:1, 4:4, 6:9, 8:11, 10:12, 10:13; 10:17, 11:18, 15:19, 19:19, 21:20, 22:23, 25:23.

Strafen: Keine gegen Zofingen, 2-mal 2 Minuten gegen Spono Nottwil II.

Zofingen: Ort, Frey (ab 24.); Van Polanen (3), Gaberthüel (6), Wyder, Decurtins (2), Smitran (6), Rudolf (1), Rosen (2), Laura Roth, Umbricht (5/2), Zanitti, Sandra Roth, Welti.

Spono II: Troxler; Sommerhalder (4), Andermatt (5/2), Häfliger (2), Faden (2), Roth (1), Gianna Calchini (2), Darusman (2), Luternauer (4), Gaber (1), Laura Calchini, Bieri, Imgrüt, Wey.

Bemerkungen: Spono II ohne Bühlmann. 11. Troxler hält einen Penalty von Wyder (4:4). 53. Troxler hält einen Penalty von Van Polanen (22:22).

 



 



     
Sportivo Sport und Freizeit

Hochuli AG
All rights reserved by TVZ Frauen © 2007 -    
Website manufacterded by
webgarden.ch